Deutsch
Wednesday 10th of August 2022
0
نفر 0

Augenzeugin möchte ihr Gesicht hinter Burka verstecken

Eine australische Richterin wird am Ende der Woche entscheiden ob eine Muslima bei einer Zeugenaussage ihr Burka anbehalten darf.

 

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, hat eine Richterin Shauna Deane gegen Ende der Woche zu entscheiden ob eine Augenzeugin, die eine Aussage vor Gericht machen soll, ihre Burka bei der Zeugenaussage anbehalten darf, oder ob dies gegen die Gesetzeslage verstoße.
Die Frau, welche eine strikte Muslima ist, möchte ihr Gesicht den anwesenden Männer nicht präsentieren. Die Verteidiger hatten beanstandet dass die Richterin die Gesichtsausdrücke der Frau nicht wahrnehmen könnte, da die Gesichtszüge durch die Burka verdeckt werden würden.
Die Jury hatte die Verurteilung und Anhörung einer Person in einem Gericht für unmöglich erklärt, solange Gesichtsausdrücke nicht erkennbar seien.

source : www.abna.ir
157
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:
لینک کوتاه

latest article

Türkische Muslime fordern Aufhebung des Mindestalter für Koranwettbewerbe
Indische Muslima kämpft für ihr Hijab
Politaktivisten in Saudi-Arabien verurteilen Gesetz zur Niederschlagung von politischen ...
Vermehrte Festnahme von Palästinensern nach nationalem Versöhnungsabkommen
Nationales Ehrenabzeichen für den Vorsitzenden des Muslimrates Frankreichs
Islam – beliebteste Religion der Europäer in letzten 10 Jahren
Imam Khameneis neues Buch über Rechtsfragen veröffentlicht
„Fasten als Diabetiker“ in England als Buch erschienen
IS hat ein Pflegeheim in Jemen angeschlagen
Libanesischer Gelehrter: "Angriffe auf Muslime in Amerika Beispiel der westlichen ...

 
user comment