Deutsch
Monday 8th of August 2022
0
نفر 0

Eine weitere islamische Kontaktbörse aus Protest gegen Facebook

International: Eine Gruppe von Muslimen in Südafrika stellte aus Protest gegen islamfeindliche Inhalte in der Kontaktbörse Facebook eine eigene islamische Kontaktbörse auf, die sie Muslimbook nannten.

Laut Iqna unter Berufung auf iol.co.az ist Muslimbook sehr ähnlich mit Facebook. Diese Ähnlichkeit hilft den Muslimen, diese Seite statt Facebook anzuwenden.

Grund für die Aufstellung der Seite waren die zahlreichen islamfeindlichen Inhalte und Themen auf Facebook, in denen der Islam, die Muslime und die islamische Bekleidung beleidigt und lächerlich gemacht wurden.

Neben Musimbook.com können die Muslime auch die islamische Kontaktbörse Medina.com benutzen, die zuvor ins Leben gerufen worden ist.


source : www.iqna.ir
157
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:
لینک کوتاه

latest article

Reportagen zum Islamischen Erwachen in indischer Wochenzeitschrift Sedaqat
Islamischer Rat in der Schweiz setzt sich für Rechte der Muslime ein
Aufgebrachte ägyptische Studenten zünden amerikanische Flagge an
Internationale Konferenz der islamischen Zivilisation im Februar
Großayatollah Noori Hamedani verurteilt Koranverbrennungen
Ayatollah Khamenei: US-Sanktionspolitik gegen Iran wird sicherlich scheitern
Sheikh Hussein Leibner in Mannheim
Deutsche Pegida-Bewegung Zeichen der tiefsitzenden Islamophobie
Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer ...
Gründung von Terrornetzwerken für Anschläge an bahrainischen Führern

 
user comment