Deutsch
Monday 8th of August 2022
0
نفر 0

Ägypten mit Reise iranischer Parlamentarier nach Gaza einverstanden

Die ägyptische Regierung hat die Erlaubnis erteilt, für die vier iranischen Parlamentarier, die nach Gaza reisen wollen, ein Visum auszustellen.

 

 



Dem Bericht der iranischen Nachrichtenagentur Farsnews zufolge hat die
ägyptische Regierung am heutigen Mittwoch der Reise von vier iranischen
Parlamentariern in den Gazastreifen zugestimmt. Das Büro der
ägyptischen Interessenvertretung in Teheran hat versprochen in den
beiden kommenden Wochen die Visa für vier iranische
Parlamentsabgeordnete auszustellen.
Mahmud
Ahmadibigasch, Mitglied der Kommission für Nationale Sicherheit und
Außenpolitik im iranischen Parlament sagte zum Farsnews-Reporter, dass
er heute bei einem Telefonat mit dem Leiter der ägyptischen
Interessenvertretung in Teheran dessen Zusage für die Visa-Erteilung
bekommen habe.
Mahmud Ahmadibigasch, Piruz Soruri, Schabib
Dschuidschari und Awas Heydarpur, sind die vier Abgeordneten des
iranischen Parlamentes, die nach der Visa-Erteilung durch Ägypten in
den Gazastreifen reisen werden.
Diese iranischen
Parlamentsabgeordneten werden im Gazastreifen eine Bestandsaufnahme der
Situation vornehmen und dem islamisch-iranischen Parlament anschließend
einen Bericht darüber vorlegen.

source : www.abna.ir
157
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:
لینک کوتاه

latest article

Reportagen zum Islamischen Erwachen in indischer Wochenzeitschrift Sedaqat
Islamischer Rat in der Schweiz setzt sich für Rechte der Muslime ein
Aufgebrachte ägyptische Studenten zünden amerikanische Flagge an
Internationale Konferenz der islamischen Zivilisation im Februar
Großayatollah Noori Hamedani verurteilt Koranverbrennungen
Ayatollah Khamenei: US-Sanktionspolitik gegen Iran wird sicherlich scheitern
Sheikh Hussein Leibner in Mannheim
Deutsche Pegida-Bewegung Zeichen der tiefsitzenden Islamophobie
Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer ...
Gründung von Terrornetzwerken für Anschläge an bahrainischen Führern

 
user comment