Deutsch
Sunday 7th of March 2021
99
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Ich möchte heiraten, doch zunächst möchte ich Sie um Rat fragen. Wie soll ich den neuen Lebensabschnitt beginnen, den ich bisher noch gar nicht kannte?

Frage 48: Ich möchte heiraten, doch zunächst möchte ich Sie um Rat fragen. Wie soll ich den neuen Lebensabschnitt beginnen, den ich bisher noch gar nicht kannte?


Frage: Ich möchte heiraten, doch zunächst möchte ich Sie um Rat bitten. Wie soll ich den neuen Lebensabschnitt beginnen, den ich bisher noch gar nicht kannte?

Antwort: Lieber junger Mann, die Ehe ist eine große und bedeutende Entscheidung im Leben. Wenn ein vernünftiger Mann sich dazu entschlossen hat, sollte er gründlich und vernünftig darüber nachdenken.

Lieber Bruder, als erstes musst du dich für die Anforderungen der Ehe vorbereiten. Und wenn du deinen Lebenspartner auswählen willst, handle nicht so, als würdest eine Ware vom Supermarkt kaufen. Das Gleiche gilt natürlich für die junge Frau, wenn sie sich ihren Lebenspartner auswählt. Bei der Wahl der Eigenschaften deiner zukünftigen Frau musst du sehr präzise sein, um den Weg für ein glückliches und erfolgreiches Leben zu ebnen.

Es wird erwähnt, dass eines Tages ein junger Mann namens Ibrahim al-Karkhi Imam Sadeq (ع) eine Frage wie deine stellte. Imam Sadeq (ع) sagte zu ihm: „Siehe, wohin du dich stellen willst, wen du als Partner bei deinem Vermögen haben willst, und wem du deine Religion und deine Geheimnisse anvertrauen willst....

In einer anderen Überlieferung sagte Imam Sadeq (ع): „Frauen sind wie eine Kollier. Schaue was für ein Kollier du anlegen willst!

Und dann schreite voran, um die anderen Schritte zu machen und sei vorsichtig, dass du dabei nicht nur auf Schönheit und Wohlstand achtest, weil diese zwei Dinge durch einen Unfall verschwinden können, die sich natürlich nicht ankündigen bevor sie sich ereignen. Wenn du deine Wahl nicht auf Glaube und gute Charaktereigenschaften basierst, wirst du ein hartes Schicksal erleiden.

Verstehe mich bitte nicht falsch, ich will bei dir nicht den Eindruck erwecken, als würde der Islam der Schönheit und dem Wohlstand keine Beachtung schenken, jedoch warnt er davor, bei der Wahl der Ehefrau (oder des Ehemannes) nur auf diese zwei Vergänglichkeiten zu achten. Der Prophet (ص) sagte: „Zum Glück eines muslimischen Mannes gehört…eine schöne Frau, die religiös ist“. Er sagte auch: „Gemäß dem Islam profitiert ein Muslim von nichts so viel wie von einer muslimischen Frau, die ihm wohlgefällt, wenn er sie anschaut, ihm gehorcht, wenn ihr etwas sagt, und ihm in seiner Abwesenheit ergeben ist, indem sie seine Ehre und sein Vermögen bewahrt.“

Äußerliche Schönheit mag Vergnügen bereiten, doch religiöse und moralische Schönheit bereitet mehr Vergnügen. Gemäß Überlieferung wurde eines Tages Imam Hassan (ع) von einem Mann gefragt: „Mit wem soll ich meine Tochter verheiraten?“ Imam Hassan (ع) sagte ihm: „Vermähle sie mit einem frommen Mann, denn wer er sie liebt, wird er sie ehren, und wenn er sie hasst, wird er ihr kein Leid zufügen.“

Die Schönheit der Moral und der Frömmigkeit bezwingt die Krisen, die das eheliche Leben betrüben. Lieber junger Mann, dessen Anliegen es ist zu heiraten, erkundige dich nach diesen Prinzipien und Werten und dann verlasse dich auf Allah. Wir würden dir und deiner Braut gerne bald unsere Glückwünsche senden.

Frage 49: Wie kann ich mit meiner Vernunft die Lust besiegen und Gelegenheiten und Verlockungen der Sünden vermeiden?


Frage: Ich bin ein junger Mann an der Uni und komme aus einer reichen Familie. Mir stehen alle Luxusmittel zur Verfügung, und natürlich sind die meisten davon unrechtmäßig. In meinem Kampf zwischen Vernunft und Lust, weiß ich nicht wie ich mit der Vernunft die Lust besiegen kann. Würden Sie mich bitte zum richtigen Pfad leiten?

Antwort: Zunächst, musst du deine Entschlossenheit mit aufrichtiger Reue gegenüber Allah stärken und dann beobachte dich selbst auf folgende Weise, wie ich dir von Allama Tabataba’iy, dem Autor von Tafsir al-Mizan, zitiere, dessen Wort auch an einem jungen Mann wie du gerichtet waren.

„1. Wenn du morgens aufwachst, entschließe dich, nichts zu tun, was Allah nicht wohlgefällt! Denke gut darüber nach, bevor du dich zu irgendetwas entscheidest, ob es dir in diesem Leben oder in Jenseits einen Nutzen bringt. Wenn es Allah wohlgefällt, dann tue es, andernfalls unterlasse es, ungeachtet dessen ob du es magst oder nicht.

2. Setze dies fort, bis du abends zu Bett gehst, und denke dann über das, was du am ganzen Tage gemacht hast, nach. Danke Allah für deine guten Taten und bitte Ihn, dir deine schlechten Taten zu vergeben!

3. Führe dieses Verhalten mehrere Tage fort. Du könntest dich am Anfang damit überfordert fühlen, doch allmählich wird es für dich einfacher werden und du wirst es moralisch und spirituell genießen. Natürlich reflektiert sich die Ruhe der Seele auch im Körper.

4. Vollziehe die Waschung (Wudu‘) vor dem Schlafengehen und rezitiere folgende Suren: al-Hadid (57), al-Hashr (59), as-Saff (61), al-Jum’ah (62) und al-Taghabun (64). Wenn du dies nicht kannst, so rezitiere nur Sure al-Hashr. Mit diesen Taten wirst du feststellen, dass es dir mehr Freude bereitet, rechtmäßige Dinge zu tun als unrechtmäßige. Dann wirst du selbst über jene lachen, die nach unrechtmäßigen Freuden hecheln und sie ihr Trugbild bedauern, mit dem sie sich auf den Weg in die Hölle begeben.“

In folgender Überlieferung erwähnt Imam Ali (ع) die Eigenschaften von gewissenhaften und gläubigen Menschen, die ihrem gesunden Menschenverstand folgen und auf den rechten Pfad gehen. Imam Ali (ع) sagte:

‚Ein gewissenhafter Mensch ist aufrichtig im weltlichen Leben, hat ein einfühlsames Herz. Er hält sich an die moralischen Grenzen. Er ist ein Behälter für Wissen mit perfektem Denken. Er ist großzügig, gutherzig, geduldig und freigebig. Er gibt großzügig aus. Er ist wohltätig, angenehm redend und freundlich. Er denkt viel nach, schläft wenig und lacht wenig. Er hat gute Manieren und ist frei von Habsucht und fern der Laune. Er ist enthaltsam in diesem Leben. Er freut sich auf das Leben nach dem Tod. Er liebt Gäste. Er ist barmherzig zu den Waisen. Er ist liebenswürdig zu den Jüngeren. Er hat Achtung vor den Älteren. Er hilft den Bedürftigen, besucht die Kranken, und begleitet die Verstorbenen. Er respektiert die Heiligkeit des Koran, betet zum Herren, weint um seine Sünden, gebietet das Rechte und verwehrt das Schlechte, isst wenig, trinkt wenig, bewegt sich mit Höflichkeit, spricht mit Rat und verkündet freundlich. Er fürchtet niemanden außer Gott (Allah), und hofft auf niemanden außer Ihm. Er ist damit beschäftigt, Gott zu danken und zu lobpreisen. Er ist weder nachlässig noch stolz. Er ist nicht stolz auf die Besitztümer des irdischen Lebens. Er denkt über seine eigenen Defizite nach und kümmert sich nicht um die Defizite anderer. Das Gebet ist die Freude seiner Augen. Fasten ist seine Berufung und Beschäftigung. Aufrichtigkeit ist seine Angewohnheit. Dankbarkeit ist seine Bestimmung. Vernunft ist sein Führer. Frömmigkeit ist seine Nahrung. Das weltliche Leben ist sein Gefängnis. Geduld ist sein Zuhause. Tag und Nacht sind sein Kapital. Das Paradies ist sein Wohnsitz. Der Koran ist seine Rede. Mohammed ist sein Fürsprecher und der Allmächtige Allah ist sein Unterhalter.‘

59 Jami’ al-Akhbar, p.215

Frage 50: Mein Bruder hat eine schlechte Ehe hinter sich. Dies ließ mich eine Eheschließung fürchten. Wie kann ich diese Furcht überwinden und so ein Schicksal vermeiden?


Frage: Ich bin ein junger Mann und würde gerne heiraten, doch fürchte ich, das gleiche Schicksal zu erleiden wie mein Bruder. Am Anfang hatte seine Frau einen guten Charakter, doch dann verschlechterte sich ihr Benehmen. Sie hatten viele Probleme, so dass sie zum schlechten Beispiel der Familie wurden. Ich weiß nicht wie ich mich selbst überzeugen und meinen psychologischen Zustand überwinden soll und doch heiraten und glücklich werden soll.

Antwort: Es ist ganz natürlich, dass du dir Sorgen machst, nachdem du dies miterlebt hast. Dennoch steht fest, dass die Probleme sich nicht wiederholen, weil jeder Mensch seine eigene unabhängige Persönlichkeit hat, wenn er denn einen Willen besitzt. Deine Willenskraft ist in der Jugend stärker und aus den Erfahrungen deines Bruders kannst du eine Lehre ziehen. Anstatt über diese eine Erfahrung deprimiert zu sein, kannst du über die Erfahrungen von Millionen von Menschen lesen, die geheiratet und glücklich und zufrieden gelebt haben. Um dieses Glück zu erreichen, solltest du Bücher über das glückliche Eheleben lesen, um die Eigenschaften einer guten Ehefrau zu erfahren, die dir dabei hilft ein glückliches Leben zu führen. Doch bilde dir nicht ein, dass du ein unfehlbares Mädchen haben kannst, die keine Mängel hat, weil, erstens du selbst nicht so bist, und zweitens, gibt es so ein Mädchen auf der Welt gar nicht. Ja, so ein Mädchen gibt es im Paradies und die nennt man „Houri“.

Wenn du dich entschließt inshallah zu heiraten, dann beachte bitte folgende Punkte:

1. Die meisten Gewohnheiten erwirbt der Mensch von seinem Umfeld. Deshalb sollten wir anderen verzeihen, so wie wir es auch gerne möchten, dass uns verziehen wird.

2. Einige Unterschiede hinsichtlich des Wissens, der Schönheit, der Gesundheit und der Abstammung schaden der Ehe nicht. Sie sind wie die Unterschiede zwischen Tag und Nacht oder der Jahreszeiten z.B. Das eine ergänzt das andere, damit das Leben mit äußerster Weisheit fortgesetzt werden kann. Ehepartner, die ein glückliches Leben führen wollen, sollten so über ihre Unterschiede, die nicht in ihrem Einflussbereich liegen, denken.

3. Bezüglich erworbener Angewohnheiten, die der ehelichen Beziehung schaden, sollten Paare ihr Bestes versuchen, sie loszuwerden und diesen gegenüber nicht gleichgültig zu bleiben.

99
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Das Bismillah macht die Handlungen vollkommen
Imam Ali (ع) ibn Abi Talib ist der Cousin des Propheten Muhammad und der erste von insgesamt ...
Imam Ali sagte diesbezüglich:
Techniken des Vorspiels
Cousin des Propheten Muhammad (s.), sein Schwiegersohn, Testamentsvollstrecker und der erste Imam. ...
Führer der Revolution
Quranverse, welche sich auf Imam Mahdi (aj.) beziehen
Grundlegendes zur Ahlulbayt (a.)
Einige Quranverse über Imam Ali (a.)
Der Hussein des Propheten

 
user comment