Deutsch
Thursday 28th of May 2020
  462
  0
  0

Amerikaner zum Koranlesen hingezogen; eine Mio. Koranexemplare gedruckt

International: Die Tendenz der amerikanischen Bürger zum Koranlesen hat den Rat für islamisch-amerikanische Beziehungen veranlasst, eine Millionen Koranbücher drucken zu lassen.

Iqna berichtet unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Amoun News, dass der Exekutivleiter des Rates Nahad Awaz dazu sagte: Der Rat beabsichtigt zu Beginn der Aktion etwa 100.000 Koranübersetzungen zu drucken und unter den Denkern zu verteilen.

Bei einer Zeremonie zur Würdigung der Gewinner des Koranwettbewerbs 2010 im jordanischen Al-Kerk betonte Awaz: „Die US-Gesellschaft hat ein allgemeines Verständnis vom Koran; in den USA leben zurzeit 4 Millionen Muslime, Zahl wachsend.“

Die Stiftung Schutz des heiligen Korans hat diesen Wettbewerb veranstaltet.

  462
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Mehrheit der Deutschen sieht Zunahme von Rassismus
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    WHO: 13.000 Cholera-Fälle im Jemen
    Berater des irakischen Präsidenten: Die Siege gegenüber den IS-Terroristen verdanken wir dem Iran
    niederländische Rechtspopulist: „Der Islam ist keine Religion“
    Amerikaner halten Muslime nicht für extremistisch
    Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
    Israel in tiefer Krise
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste

 
user comment