Deutsch
Monday 6th of July 2020
  561
  0
  0

Koranschule im türkischen Kastamonu eröffnet

International: Die Koranshcule der Stadt Kastamonu in der gleichnamigen Provinz in der Türkei wird am 16. Juli eröffnet.

Laut der Nachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf Samanyoluhaber wurde die Schule auf einem 400 qm großen Gelände gebaut. Die Organisation „Religiöse Stiftung der Türkei“ hat in Zusammenarbeit mit den religiösen Institutionen der Stadt dieses Gelände zur Verfügung gestellt. Am 16. Juli wird die Schule im Beisein von Ali Bardak Oghlu, Leiter der o. g. Stiftung eröffnet.

Das Gebäude besteht aus sechs Stockwerken. Es können hundert Koranschüler und Schülerinnen aufgenommen. Der Unterrichtsplan besteht aus dem Auswendiglernen und Vorlesen des Koran, Einführung in die Grundsatzfragen des Islam und Untergliederungen der Religionslehre sowie Lektüre des Lebens und der Gebräuche des Propheten Mohammad (a. s.).

  561
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Oberster US-Gerichtshof: Keine Nennung Israels in US-Pässen
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    niederländische Rechtspopulist: „Der Islam ist keine Religion“
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irak: Mindestens 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit
    Ali Akbar Velayati zum Vorsitzenden des Gründingsgremiums der Islamischen Azad-Universität ...
    Explosion südlich von Bagdad hinterlässt 1 Toten und 4 Verletzte
    Großmufti: Muslime sind die „ersten Opfer“ des Terrors
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste

 
user comment