Deutsch
Friday 3rd of July 2020
  1542
  0
  0

Die ungläubigen

Die ungläubigen

 

 

Und wahrlich, Wir bestimmten viele der Dschinn und der Menschen für die Hölle. Herzen haben sie, mit denen sie nicht verstehen. Augen haben sie, mit denen sie nicht sehen. Und Ohren haben sie, mit denen sie nicht hören. Sie sind wie das Vieh, ja verirren sich noch mehr. Sie sind die Achtlosen. (Quran, 7:179)

 

Sie glauben nicht an allah

Bekämpft jene der Schriftbesitzer, die nicht an Allah und den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht dem wahren Glauben folgen, bis sie, sich unterwerfend, die Steuer freiwillig entrichten. (Quran, 9:29)

Siehe, er glaubte nicht an Allah, den Gewaltigen. (Quran, 69:33)

 

Sie haben keine furcht vor allah

Keine Ermahnung ihres Herrn erreicht sie je, ohne dass sie sie nur voll Spott anhören, (Quran, 21:2)

Sprich: "Wer versorgt euch vom Himmel und von der Erde her? Oder wer hat Gewalt über Gehör und Gesicht? Und wer bringt das Lebendige aus dem Toten hervor und das Tote aus dem Lebendigen? Und wer führt den Befehl?" Wahrlich, sie werden sagen: "Allah!" So sprich: "Wollt ihr Ihn dann nicht fürchten?" (Quran, 10:31)

 

Sie beten zu anderen als allah

Wähnen etwa die Ungläubigen, sie könnten meine Diener an Meiner Statt zu Beschützern nehmen? Siehe, Wir haben die Hölle für die Ungläubigen als Herberge bereitet. (Quran, 18:102)

Und doch nehmen sie sich Götter neben Allah, in Erwartung von Hilfe. (Quran, 36:74)

 

Sie sind respektlos gegenüber ALLAH

Und sie widmen dem, das sie nicht kennen, einen Anteil dessen, womit Wir sie versorgen. Bei Allah, ihr sollt wahrlich für eure Erfindungen zur Rechenschaft gezogen werden! Und sie schreiben Allah Töchter zu - gepriesen sei Er! - sich selbst aber, was sie begehren. (Quran, 16:56-57)

Wenn ihnen gesagt wurde: "Es gibt keinen Gott außer Allah" - blieben sie hochmütig ... (Quran, 37:35)

 

Sie können die erinnerung an allah

nicht ertragen

Und die Ungläubigen sprechen: "Hört nicht auf diesen Quran, sondern redet frech dazwischen, vielleicht setzt ihr euch durch." (Quran, 41:26)

Und wenn ihnen Unsere deutlichen Verse vorgetragen werden, dann erkennst du in den Gesichtern der Ungläubigen Missfallen. Am liebsten fielen sie über die her, welche ihnen Unsere Verse vortragen. Sprich: "So ich euch noch Schlimmeres ankündigen? Das Feuer, das Allah den Ungläubigen angedroht hat? Ein schlimmes Endziel." (Quran, 22:72)

Und auf ihre Herzen legen Wir Decken, so dass sie ihn nicht verstehen, und machen ihre Ohren schwerhörig. Und wenn du deinen Herrn im Quran als den Einzigen erwähnst, wenden sie ihren Rücken voll Abneigung. (Quran, 17:46)

Fürwahr, die Ungläubigen möchten dich gerne mit bloßem Blick zu Fall bringen, wenn sie diese Ermahnung hören. Und sie sagen: "Seht, er ist wirklich besessen!" (Quran, 68:51)

Ihnen, deren Augen vor meiner Warnung verhüllt waren, und die nicht zu hören vermochten. (Quran, 18:101)

Sie wollen Allahs Licht mit ihrer Rede auslöschen. Allah aber will Sein Licht vollenden, auch wenn es den Ungläubigen zuwider ist. (Quran, 9:32)

Doch wenn Allah als der Einzige genannt wird, krampfen sich die Herzen derer zusammen, die nicht an das Jenseits glauben. Wenn aber jene genannt werden, die es(angeblich) neben Ihm gibt, sind sie erfreut. (Quran, 39:45)

 

Sie nehmen an, allah wisse nicht, was sie tun

Und ihr konntet euch nicht einmal so verbergen, dass euer Gehör und eure Augen und eure Haut kein Zeugnis gegen euch ablegen könnten. Jedoch habt ihr geglaubt, dass Allah von euerem Tun nicht viel wisse. (Quran, 41:22)

Wissen sie nicht, dass Allah weiß, was sie verheimlichen und was sie offen tun? (Quran, 2:77)

Wissen sie denn nicht, dass Allah über ihre Geheimnisse und ihre geheimen Gespräche Bescheid weiß und dass Allah das Unsichtbare kennt? (Quran, 9:78)

Meinen sie denn, dass Wir ihre Geheimnisse und ihr heimliches Gespräch nicht hören? Im Gegenteil. Unsere Boten bei ihnen schreiben es auf. (Quran, 43:80)

 

Sie glauben nicht an den tag

der wiederauferstehung

Die Zeit ihrer Abrechnung nähert sich den Menschen, aber in ihrer Achtlosigkeit wenden sie sich davon ab. (Quran, 21:1)

Sie erwarteten nicht, Rechenschaft legen zu müssen. (Quran, 78:27)

Die nicht daran glauben, wünschen sie sich herbei. Die aber, welche daran glauben, beben davor und wissen, dass sie Wirklichkeit ist. Die, welche über die Stunde streiten, sind sie nicht in tiefem Irrtum? (Quran, 42:18)

Aber nein! Als Lüge erklären sie die Stunde. Doch für den, welcher die Stunde leugnet, haben Wir eine Feuersglut vorbereitet. (Quran, 25:11)

Und wenn gesagt wurde: "Seht, Allahs Verheißung ist wahr und an der Stunde ist kein Zweifel!", dann sagtet ihr stets: "Wir wissen nicht, was diese Stunde ist. Wir meinen, dass sie eine Wahnvorstellung ist, und sind davon nicht überzeugt." (Quran, 45:32)

Doch siehe, jene, die nicht an das Jenseits glauben, weichen vom Wege ab. (Quran, 23:74)

Haben sie denn nicht bei sich bedacht, dass Allah die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist erschaffen hat - in Wahrheit und für eine bestimmte Frist? Doch viele Menschen glauben einfach nicht an die Begegnung mit ihrem Herrn! (Quran, 30:8)

Nein! Das Jenseits fürchten sie nicht! (Quran, 74:53)

Und sie fragen: "Wenn wir in der Erde verschwunden waren, sollen wir dann wieder neu erschaffen werden?" Nein, sie glauben nicht an die Begegnung mit ihrem Herrn. (Quran, 32:10)

So ist ihr Lohn, weil sie nicht an Unsere Zeichen glaubten und sprachen: "Wenn wir zu Knochen und Staub geworden sind, sollen wir dann wieder als ein neues Geschöpf erstehen?" (Quran, 17:98)

Das sind diejenigen, die nicht an die Zeichen ihres Herrn und an die Begegnung mit Ihm glaubten. Nichtig sind ihre Werke, und Wir werden ihnen am Tag der Auferstehung kein Gewicht beimessen. Dies wird ihr Lohn sein - die Hölle - weil sie ungläubig waren und mit Meiner Botschaft und Meinen Gesandten ihren Spott trieben. (Quran, 18:105-106)

"... Und wenn ihr einem Menschen euresgleichen gehorcht, seid ihr bestimmt verloren. Verkündet er euch etwa, dass ihr wieder erstehen werdet, wenn ihr gestorben und zu Staub und Gebein geworden seid? Weit, weit hergeholt ist dieses Versprechen! Es gibt nur unser irdisches Leben: Wir sterben, und wir leben, und wir werden nicht wiedererweckt. Er ist nur ein Mensch, der etwas über Allah erdichtet hat. Doch wir glauben ihm nicht." (Quran, 23:34-38)

Nein! Ihr Wissen vom Jenseits versagt! Nein, sie sind darüber im Zweifel. Nein, sie sind ihm gegenüber blind! Und die Ungläubigen sagen: "Wenn wir und unsere Väter Staub geworden sind, sollen wir dann etwa wiedererstehen? ..." (Quran, 27:66-67)

  1542
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article


 
user comment