Deutsch
Wednesday 8th of July 2020
  707
  0
  0

Europa wählt schönstes Minarett

 Europa wählt schönstes Minarett
Gemeinsam haben die Organisationen IMCOSE und COJEP mit Unterstützung des Europarats und der OIC einen Fotowettbewerb für das schönste Minarett in Europa gestartet.

 

"Es ist
bedauerlich, dass in letzter Zeit einige populistische Politiker und
ein Teil der Medien die Minarette von Moscheen zu einem Problem machen
und damit die Grundrechte der Muslime beschneiden. Dies hat zu
Angriffen auf ethnische und religiöse Minderheiten und zum Hass
gegenüber Muslimen in Europa geführt. Es ist daher wichtig, dass die
universellen Dienste und die Friedlichkeit des Islams sichtbar werden
und seine Anhänger in der Lage sind, ihre Religion zu praktizieren",
hieß es in einer Stellungnahme der Organisation COJEP. Dieser
Fotowettbewerb solle die falschen Ängste und Vorurteile in den
europäischen Gesellschaften nehmen, hieß es weiter. 


Teilnahmefrist endet am 15.April 2010


Teilnehmen können alle Moscheevorstände, die qualitative Fotografien
von ihren Minaretten und Informationen über die Minarette bis
spätestens am 15.April 2010 an die zuständige Stelle senden.

Überprüft werden die eingegangenen Wettbewerbsmaterialien von einer multinationalen Jury bis zum 19. April 2010 in Straßburg.

Die
besten Fotografien werden auf einer Pressekonferenz vor dem
Europäischen Parlament am 20. April 2010 vorgestellt. Die schönsten
Minarette Europas werden anschließend ein Jahr lang in einer
Ausstellung zu besichtigen sein

  707
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Korruption in Israel
    Nazimobil oder doch nur Parteiwagen? AfD dementiert Hitler-Symbolik auf Nummernschild
    Ägyptisches Strafgericht verurteilt 21 Muslimbrüder zu lebenslanger Haft
    IS verlegt 7000 Kämpfer aus Syrien in den Irak
    Bahrain:Parlament stimmt Prozess gegen Zivilisten in Militärgerichten zu
    Amerikaner halten Muslime nicht für extremistisch
    Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
    Oberster US-Gerichtshof: Keine Nennung Israels in US-Pässen
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    niederländische Rechtspopulist: „Der Islam ist keine Religion“

 
user comment