Deutsch
Monday 18th of December 2017
Nachrichten des Instituts

Gastprofessur für islamische Theologie

Die Universität Zürich richtet zum kommenden Wintersemester erstmals eine Gastprofessur für Islamische Theologie ein. Der Gastdozent wird fortan in diesem Bereich forschen und lehren. Ziel der Gastprofessur sei es, die islamische Theologie in den „kulturell, religiös und weltanschaulich pluralen Kontext europäischer Gesellschaften der Gegenwart“ zu setzen, heißt es in der Ausschreibung. Der Leiter des ...

812 Tote bei Angriffen der türkischen Armee auf die PKK im Irak

Durch Bombenangriffe auf die kurdische Region im Nordirak sind  812 Mitglieder  der PKK ums leben gekommen, berichtete der staatliche türkische Fernsehsendung am Montag unter Berufung auf Regierungsquellen. In der gleichen Zeit sind mehr als 1700 Verdächtige wegen Zusammenarbeit mit der PKK verhaftet und 417 von ihnen inhaftiert worden. Durch die Unruhen in der Türkei seit dem Selbstmordanschlag auf ...

Ballistische Rakette auf größte saudische Militärbasis getroffen/drei Militärfahrzeuge zerstört

Jemen hat drei saudische Militärfahrzeuge zerstört und eine Rakete auf eine saudische Militärbasis abgefeuert. Wie die AhlulBayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, hat die jemenitische Armee am Donnerstag drei saudiarabische Militärfahrzeuge in der Militärbasis „Al-Fakhida“ im Süden des Landes zerstört. Fernsehsendung „Al-Masira“ zufolge sei auch ein Panzer der saudischen Armee ...

Takfiristen haben einen Jemeniten verbrannt

ie die AhlulBayt Nachrichtenagentur-ABNA berichtet, haben die Al-Qaida-Terroristen zusammen mit einer von jemenitischer Muslimbruderschaft abgehängten Partei einen jemenitischen Bürger in der Stadt Taas brutal ermordet. Sie haben ihn zunächst in die Straßen der Stadt verschleppt und dann ihn mit Benzin verbrannt. Dieses Verbrechen ging aus rassistischen Zwecken hervor. Die jemenitische Fernsehsendung Al-Masirah hat die ...

Links-Fraktion stellte kleine Anfrage zur Islamfeindlichkeit

Die Bundestagsfraktion der Linkspartei stellte vor Kurzem eine kleine Anfrage an den Bundestag. Das Thema: Islamfeindlichkeit und die separate Erfassung von islamfeindlichen Straftaten. Die Anfrage enthält insgesamt 13 Forderungen zur politischen und gesellschaftlichen Prävention von Islamfeindlichkeit, u.a. die Überwachung islamfeindlicher Websites und Gruppierungen durch den Verfassungsschutz, die Dokumentation ...

Interview mit Nuri al-Maliki: Saudi Arabien verantwortlich für alle Unruhen in der Region

Die Nachrichtenagentur ABNA hat einem Interview mit dem irakischen ersten Vizepräsidenten auf der sechsten Generalversammlung der Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung gemacht. Wie die AhlulBayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, hat der irakische erste Vizepräsident auf den Widerstand im Irak und die Gründung von „Hashd Al-Shaabi” (generelle Mobilmachung) hingewiesen und gesagt:“ einige Medien wie al-Jazira und ...

ISIL plant Ermordung von Queen Elizabeth

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, wurden konkrete Pläne der ISIL aufgedeckt, wonach die Königin Elizabeth ein mögliches Anschlagsziel sein würde.Die britischen Terroristen der ISIL-Ableger in England hatten eine Drohung gegenüber der Königin von England ausgesprochen und laut Klatschpresse "The Mail on Sunday" offenkundig gedroht.Einschätzungen des Blattes würde es sich dabei um zeitgesteuerte ...

UN: Über 12.000.000 Menschen in Syrien bedürfen humanitäre Hilfeleistungen

Berichten der Vereinten Nationen zufolge bedürfen in Syrien über 12 Millionen Menschen humanitäre Hilfeleistungen und Nahrungsmittel. Laut AFP wies UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien am Dienstag vor dem UN-Sicherheitsrat auf die über 1.000.000 Flüchtlinge im Jahr 2015 in Syrien hin, und betonte: Seit Beginn der Syrienkrise im Jahr 2011, sind insgesamt 7,6 Millionen Menschen in diesem Land obdachlos geworden. Dabei ...

Menschenrechtler besorgt über das neue kanadische Anti-Terror-Gesetzt

Der UN-Menschenrechtsausschuss zeigt sich besorgt über das neue Anti-Terror-Gesetz in Kanada. Es räume der Regierung in Ottawa weitreichende Vollmachten ein, ohne politische und bürgerliche Rechte zu schützen, hieß es in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht des in Genf ansässigen Gremiums. Das Anti-Terror-Gesetz könne daher letztlich internationalen Menschenrechtsstandards zuwiderlaufen. Das ...

Islam-Experte erklärte Probleme islamischer Welt

Wie die Ahlulbayt News Agency ABNA berichtet, hat ein politischer Experter die aktuellen Umstände der islamischen Welt erörtert und gesagt: Derzeit haben die Muslime, insbesondere im Westen von Asien und im Nordafrika große Schwierigkeiten. Die größte Herausforderung der islamischen Welt ist die Zwietracht unter den Muslimen. Vor allem unter den Takfiristen, die alle Andersdenkenden als ungläubig ...

Europäische Öl-Firmen bereiten sich auf die Zeit nach Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran vor

Die griechische Firma Hellenic Petroleum SA erklärte, die Rückkehr des iranischen Erdöls auf den Markt sei ist vom Vorteil für die Raffinerien. Der Sprecher des griechischen Ölunternehmens Motor Oil Hellas SA, Loukas Tripelopoulos, gab an: Sobald iranisches Erdöl angeboten werde, wüden sie zu den ersten Abnehmern gehören. Italien, Spanien und Griechenland gehörten vor Sanktionen zu den Hauptabnehmern ...

Zwei Sunniten von IS hingerichtet

Zwei irakische Sunniten wurden von IS hingerichtet. Wie die Ahlulbayt News Agency ABNA berichtet, hat die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS)zwei irakische sunnitische Männer in irakischer Provinz hingerichtet. Ihnen wurde vorgeworfen, mit Freiwilligen zusammengearbeitet zu haben. Sie wurden im Kopf erschossen. Nach der Befreiung von Tikrit ist nun ein großes Gebiet der Provinz Salah Al-din außer der Kontrolle des ...

Israel lässt Palästinenser nach langem Hungerstreik frei

Israel hat den Palästinenser Chader Adnan nach einem langen Hungerstreik aus der Verwaltungshaft entlassen. Dies teilte ein Sprecher der israelischen Strafvollzugsbehörde am Samstag mit. Der 37-jährige Adnan saß seit einem Jahr im Rahmen der sogenannten Verwaltungshaft im Gefängnis, die es den israelischen Justizbehörden erlaubt, Verdächtige ohne Anklage oder Urteil sechs Monate lang festzuhalten. Die ...

Saudi Arabien brach die Waffenruhe in Jemen

Saudi Arabien hat sich nicht an die Uno-Waffenruhe in Jemen gehalten. Wie die Ahlulbayt News Agency ABNA berichtet, hat Saudi Arabien ihre Angriffe auf Jemen trotz der von Uno ausgehandelte Waffenruhe fortgesetzt. Wenige Minuten nach Beginn einer humanitären Waffenruhe im Jemen haben die saudiarabischen Kampflugzeuge sie gebrochen. Saudiarabische Kampfflugzeuge haben in Taes, Aden und der Provinz Lahdsch sowie Gebieten in der Hauptstadt ...

Türkei verhaftet 800 Personen beim Versuch, die Grenze zu Syrien zu passieren

Ca. 800 Personen, unter ihnen auch 3 Mitglieder der Terrorgruppe IS, so genannter  Islamischer Staat, sind Angaben der türkischen Armee vom Dienstag zufolge, bei ihrem Versuch, illegal die Grenze zu Syrien zu passieren, verhaftet worden. Laut Reuters erfolgten diese Verhaftungen nach Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen an der Grenze zu den Regionen in Syrien, die unter der Kontrolle der IS-Terrorgruppe stehen. Allein am ...

Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an

Saudische Kampfjets haben das Büro des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen in Aden im Süden des Jemen angegriffen. Wie Farhan Haq, der Stellvertreter des Sprechers des UN-Generalsekretärs am Montag mitteilte, wurde beim Angriff der saudischen Kampfjets auf dieses Büro am Sonntag, ein Mensch verletzt. Dabei seien dem Gebäude schwere Schäden zugefügt worden. Farhan Haq forderte die Überprüfung ...

IS richtet im vergangenen Jahr 3.000 Syrer hin

Angaben der in London ansässige Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge hat die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) innerhalb des letzten Jahres  3.027 Syrer hingerichtet.  Wie diese Stelle weiter berichtete,  waren davon  1.787  Zivilisten, darunter  auch 74 Kinder. Über die Hälfte der zivilen Opfer  gehört dem  syrischen Sunni al-Sha´itat Stamm an. Nach ...

Erklärung der Ahlulbay Weltversammlung zu terroristischem Angriff in Kuwait

Wie die Ahlulbayt News Agency ABNA berichtet, hat die Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung eine Erklärung abgegeben, nachdem bei einem terroristischen Angriff auf die Moschee Imam Sadigh (a.s) in Kuwait mehr als 200 Muslime zum Märtyrer und verletzt wurden. Im folgenden kommen die wichtigsten Ausschnitte der Erklärung, die ursprünglich arabisch abgegeben ist: Die aufeinander folgenden terroristischen Angriffe der Takfiristen, die ...

Schiitischer Parlamentarier Kuwaits wegen Verleumdung gegen Schiismus zurückgetreten

Wie die Ahlulbayt News Agency ABNA berichtet, hat ein schiitischer Abgeordneter des kuwaitischen Parlaments wegen eines sunnitischen Parlamentariers Verleumdung des Schiismus zurückgetreten. „Feisal al-Doisan“ hat in seinem Entlassungsgesuch geschrieben:“ Die Verleumdungen von meinem Kollegen gegen „Hamdan al-Asemi“ gegen meine Konfession hat mich schwer beleidigt.“ Am Dienstag hatte der Sunnitische dem ...

Der Täter von Charleston ist verhaftet

Dylan Roof ist verhaftet worden. Wie die Ahlulbayt News Agency ABNA berichtet, ist der einundzwanzigjährige mutmaßliche Täter Dylan Roof verhaftet worden. Er soll am Mittwochsabend in der Kirche einer schwarzen Gemeinde in Charleston neun Menschen erschossen haben. Die amerikanische Polizei hat diesen Verdächtigen 4000 km entfernt von der Unfallstelle verhaftet. Es heißt, dass der beliebte Kleriker der Kirche auch ...