Deutsch
Tuesday 19th of February 2019
  41
  0
  0

Falsche Interpretation des Heiligen Koran verursachen Reibereien

Der Direktor der Jafari Waqf Vereinigung in Kuwait hat erklärt, dass die faslche Interpretation ds Heiligen Koran zu Reibereien führe.

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, hat Osama Mansour Ibrahim Sayiq, der Direktor der Jafari Waqf Abteilung in einer Kampagne gegen Takfiri-Terrorismus mitgeteilt, dass falsche Interpretationen des Heiligen Koran zu ideologischen Reibereien sorgten.

Im November hatte das selbsterrichtete Kalifat der DAESH im Irak und Syrien seinen letzten Posten verloren und mehrere Länder hatten den Sieg über die Miliz verkündet. Saqid lobte die Entwicklung sehr und hatte dazu aufgefordert die Ideologie der Terroristen zu kontern um diese zu verwerfen. Es ist daher besonders wichtig dass gerade islamische Länder den Frieden und die Gebote des Islam wie Vergebung berücksichtigten und den Menschen diese auch zurückgeben.

Der Gelehrte erklärte weiter dass Denkweisen wie die der Terroristen des IS in einer falschen Auslegung aus dem Heiligen hervorgingen und kranke Gruppierungen diese durch die Sähung von Zwiespalt zwischen Muslimen ausnutzten um Menschen gegeneinander aufzubringen und die puren Lehren des Islam zu verfälschen um daraus einen auf eigens abgestimmte Gelüste Irrglauben zu gründen.

 

  41
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

      Sura Al-Ĥadīd (Das Eisen)
      Sura Al-Wāqi`ah (Das unvermeindliche Ereignis)
      Sura Al-Fatĥ (Der Sieg)
      Sura Muĥammad (Mohammed)
      Sura Fāţir (Der Ausgangspunkt der Schöpfung)
      Sura Saba‘ (Die Stadt Saba)
      Sura Al-‚Aĥzāb (Die Verbündeten)
      Libanon: Irans Botschaft reagiert auf Äußerungen von US-Vizeaußenminister
      Auswirkungen Halal-Ernährung auf persönliches und soziales Verhalten
      Praktische Tipps zur Selbstläuterung

 
user comment