Deutsch
Saturday 21st of July 2018

Studie: Anteil der Muslime an der Bevölkerungszahl in Europa nimmt deutlich zu

Der Anteil der Muslime werde von schätzungsweise 4,9 Prozent im Jahr 2016 auf zwischen 7,4 und 14 Prozent steigen, errechnete das Washingtoner Forschungsinstitut Pew Research Center

Das Institut erstellte für seine in der Nacht zum Donnerstag veröffentlichte Studie drei Szenarien: Bei einer "Null-Migration" würde der Anteil der Muslime in Europa von 4,9 auf 7,4 Prozent steigen, bei einem "mittleren" Szenario auf 11,2 Prozent und bei einem "hohen Migrationsszenario" auf 14 Prozent.

Die Zuwanderungskrise in Europa hatte sich im Zusammenhang mit dem wachsenden Flüchtlingszustrom aus Nordafrika, dem Nahen Osten sowie aus Zentral- und Südasien zugespitzt. Die Zahl der Migranten aus den Unruhegebieten des Nahen Ostens und Nordafrikas steigt weiter an. Allein im Jahr 2015 waren rund 1,8 Million Migranten nach Europa gekommen, was als die größte Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg bezeichnet wird.

latest article

      Modellversuch „Islamischer Religionsunterricht“ läuft aus
      Millionenspende für Berlins Museum für Islamische Kunst
      Aiman Mazyek: „Wir sind Deutsche, ohne Wenn und Aber“
      Islamfeindlichkeit häufigste Diskriminierungsursache im Bildungswesen
      Macron will „Regeln“ für den Islam in Frankreich
      Islam und Abendland Verbindendes und Trennendes
      Gerechtigkeit im Islam
      Großbritannien nennt Chemiewaffeneinsatz des irakischen Ba'ath-Regimes gegen Iran Tragödie
      Streit um Kopftuchverbot: Klagen von zwei Lehrerinnen abgewiesen
      Iranischer Vizepräsident: Iran zu Zusammenarbeit mit Europa beim Aufbau wirtschaftlicher ...

user comment