Deutsch
Tuesday 19th of December 2017
code: 81326
Studie: Anteil der Muslime an der Bevölkerungszahl in Europa nimmt deutlich zu

Der Anteil der Muslime werde von schätzungsweise 4,9 Prozent im Jahr 2016 auf zwischen 7,4 und 14 Prozent steigen, errechnete das Washingtoner Forschungsinstitut Pew Research Center

Das Institut erstellte für seine in der Nacht zum Donnerstag veröffentlichte Studie drei Szenarien: Bei einer "Null-Migration" würde der Anteil der Muslime in Europa von 4,9 auf 7,4 Prozent steigen, bei einem "mittleren" Szenario auf 11,2 Prozent und bei einem "hohen Migrationsszenario" auf 14 Prozent.

Die Zuwanderungskrise in Europa hatte sich im Zusammenhang mit dem wachsenden Flüchtlingszustrom aus Nordafrika, dem Nahen Osten sowie aus Zentral- und Südasien zugespitzt. Die Zahl der Migranten aus den Unruhegebieten des Nahen Ostens und Nordafrikas steigt weiter an. Allein im Jahr 2015 waren rund 1,8 Million Migranten nach Europa gekommen, was als die größte Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg bezeichnet wird.

user comment
 

latest article

  Der Weltfrieden und die Angst vor dem Islam"
  Palästinensische Grupppen rufen zur Teilnahme an Großkundgebung auf
  Massenmord mit Ansage
  Revolutionsführer: Der Sieg gehört der islamischen Umma und Palästina wird frei sein
  Emiratischer Minister beklagt fehlende Moschee-Kontrolle
  Chaos beim AfD-Parteitag: Höckes erstolperter Erfolg
  Studie: Anteil der Muslime an der Bevölkerungszahl in Europa nimmt deutlich zu
  Die aufrichtigen Herzen innerhalb und außerhalb des Irans
  Anfrage der Ahlul Bayt Welt Versammlung bezüglich der Behandlung Sheikh Issa Qasims
  Nach Erdbeben in Westiran: Sechs Feldlazarette eingerichtet