Deutsch
Monday 16th of July 2018

Jeder dritte Pole sieht Bedrohung durch Islam

Viele Polen haben einer Umfrage zufolge Angst vor dem Islam. 35 Prozent sehen ihr Land durch den Islam bedroht, ergab eine Erhebung im Auftrag der Tageszeitung „Rzeczpospolita“ (Mittwoch). In der Altersgruppe 50- bis 59-Jährige sind es 52 Prozent, unter den 18- bis 29-Jährigen hingegen 8 Prozent.

 

Auch der Wohnort spielt bei der Bewertung des Islam eine Rolle. In Großstädten sehen deutlich weniger die Religion als Bedrohung für Polen als auf dem Land. 35 Prozent der Polen erklärten, die polnische Kultur sei wertvoller als die der Nachbarländer. Das Institut IBRIS befragte 1.100 Bürger.

In dem Land leben Schätzungen zufolge etwa 25.000 Muslime. Nur ein Teil von ihnen zog in den vergangenen Jahrzehnten nach Polen. In Dörfern an der heutigen Grenze zu Weißrussland leben seit Jahrhunderten Muslime: die Tataren. Mindestens 3.000 Polen bekennen sich heute zu dieser ethnischen Minderheit.


latest article

      Selbstmordanschlag im Schiitengebiet in Bagdad mit 19 Märtyrern und Verletzten + Foto
      Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
      35 Mitglieder der Muslimbruderschaft wurden zu lebenslanger Haft verurteilt
      Unterstützung für iranische Produkte – Neujahrsgrüße von Imam Chamenei
      Ein Palästinenser wurde im Süden des Gazastreifens zum Märtyrer
      Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
      Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
      UNO fordern sofortige Beendigung der Kämpfe in Syrien
      Amerikas Regierung macht dicht
      CSU will Sozialleistungen für Asylbewerber kürzen

user comment