Deutsch
Saturday 22nd of September 2018

Ein Geschenk von Imam al-Hussein (ع)

 Als Imam Abu Abdillah al-Hussein (ع) am 10. Muharram, bekannt als Aschura, im Jahre 61 n.d.H., in das Zelt ging, um sich von seiner Familie zu verabschieden, hielt er (ع) die Hand seines kranken Sohnes, Ali ibn al-Hussein (ع) und presste sie gegen seine Brust. Dann sagte er (ع):

„O mein Sohn! Ich werde dir einen Dua beibringen, den du dir merken solltest. Engel Jibra’il hat ihn meinem Großvater, dem Gesandten Gottes beigebracht, der es meiner Mutter Fatima (ع) beibrachte.

Wann immer du ein bestimmtes Bedürfnis hast oder du mit einem Unglück konfrontiert wirst, oder dir jegliche Trauer oder Not zugefügt wurde, so rezitiere folgendes Gebet:“

„Bei der Aufrichtigkeit von Yaseen (ein Titel es heiligen Propheten) und dem Quran voll mit Weisheiten und um den Willen des Taa-haa (ein anderer Titel des heiligen Propheten) und dem großartigen Quran

O Er, der in der Lage ist die Wünsche der Bittenden zu erfüllen.

O Er, der weiß, was in den Herzen ist.

O Er, der die Trauer aus den Trauernden vertreibt.

O Er, der den Kummer aus denen vertreibt, die trauern.

O Er, der gnädig ist zu alten Männern.

O Er, der für Säuglinge und Kleinkinder sorgt.

O Er, der es nicht nötig hat, sich Rechtzufertigen.

Sende deine Segenswünsche auf den Propheten und seine Familie und erfülle mir (hier die Wünsche erwähnen) folgende Wünsche.“

Bittet um die Erfüllung eurer Bedürfnisse nach diesem Dua’. Inshallah werden eure Duas angenommen, möge Allah (st) eure gerechtfertigten Wünsche durch die Wasila dieses Duas erfüllen.

latest article

      Märtyrertum des Imam Sajad (AS)
      Schiitischer Tattoo-Wahn: Schon gestochen?
      Unsere Tradition: Halal und Haram stehen kopf
      Umzug der Seele
      Der Monat der Selbsterkenntnis
      Ihr Terroristen könnt unserem Propheten nichts anhaben!
      Warum ist Fasten gerade im Monat Ramadan für Muslime vorgeschrieben?
      Nicht Muslime über Imam Hussein (as)
      Aber betraf das nicht Reise, Furcht oder Regen usw.?
      Auch wenn es erlaubt ist, warum es tun?

user comment