Deutsch
Sunday 17th of December 2017
code: 81093
Del Ponte gibt Posten in UNO-Untersuchungs-Kommission für Syrien frustriert auf

Sie könne nicht mehr Teil eines Gremiums sein, das einfach nichts tue, sagte sie der Schweizer Zeitung "Blick". Sie sei lediglich als Alibi-Ermittlerin ohne politische Unterstützung eingesetzt worden. Solange der UNO-Sicherheitsrat kein Sondertribunal einrichte, seien die Berichte der Kommission sinnlos. Die 70-Jährige führte aus, die in Syrien verübten Kriegsverbrechen seien schlimmer als diejenigen, die damals in Ruanda oder im ehemaligen Jugoslawien verübt worden seien. - Del Ponte war von 1999 bis 2007 als Chefanklägerin für beide Regionen zuständig. Die Untersuchungskommission für Syrien wurde 2011 vom UNO-Menschenrechtsrat eingesetzt.

user comment
 

latest article

  Zentralverband der Muslime warnt vor Jerusalem-Entscheidung der USA
  Jeder dritte Pole sieht Bedrohung durch Islam
  Die Nato betrachtet Russland wieder als Gefahr
  Proteste in Palästinensergebieten am 100. Jahrestag der Balfour-Deklaration
  EU erhöht Druck auf Herkunftsstaaten
  Berater der Ahlulbayt Weltversammlung: Aschura bleibt bis ewig in der Geschichte
  Iraks großer Verlierer ist Masoud Barzani
  Ehemaliger US-Botschafter bei der NATO: Saudi-Wahhabismus ist die Ursache des globalen Terrorismus
  Die syrische Armee kontrolliert die gesamte Grenze mit Jordanien im Süden und wendet die Belagerung auf ISIS ...
  Del Ponte gibt Posten in UNO-Untersuchungs-Kommission für Syrien frustriert auf