Deutsch
Monday 19th of February 2018
code: 80835

Mit Schrotflinte auf Muslime gezielt

Medienberichten zufolge zielte ein Mann mit seiner Schrotflinte aus dem Fenster seiner Wohnung, in der österreichischen Stadt Villach, auf eine Gruppe kopftuchtragender Frauen. Daraufhin machte er ein Foto von sich und teilte dies, mit dem Text „Warum noch Computer spielen.“, auf Facebook. Auf dem Bild sehe man ihn, mit der Waffe in der Hand, die er auf die Frauen richtete. Die Frauen standen vor seinem Haus auf dem Parkplatz.

Auch wenn der Villacher Mann vor Gericht aussagte, dass seine Schrotflinte nicht geladen sei, habe er laut Staatsanwaltschaft zur Gewalt ausgerufen. Er hat mit dem Vorsatz gehandelt zu Gewalt aufzurufen und zu Hass aufzustacheln“, wird Staatsanwalt Christian Pirker in der Kleine Zeitung zitiert.

latest article

  Kopftuchstreit endet mit Vergleich
  Gewalt und Hetze gegen Muslime
  Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
  Ayatollah Nouri Hamedani hat die Zuständigen gefordert, das Volk zu helfen
  Deutschland: Ein Gericht verbietet Gebetsruf einer Moschee über Lautsprecher
  Konversion kein Anlass zu Neubewertung des Islams
  Türkei ist Gastgeber internationaler Konferenz über al-Quds
  Neuer Friedensplan Frankreichs für Palästina
  Etablierung an deutschen Universitäten schwierig
  Entlastungsantisemitismus auf Kosten der Muslime

user comment