Deutsch
Monday 25th of June 2018

Versuchte Brandstiftung an Moschee-Komplex

Versuchte Brandstiftung an Moschee-Komplex

Gestern Abend wurde in Culemborg, eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Gelderland, eine im Bau befindliche Moschee von Unbekannten in Brand gesetzt. Bei der Moschee handelt es sich um eine ehemalige Schwimmbad-Anlage, die vor kurzem von einer islamischen Gemeinde gekauft wurde.

Laut Medienberichten brach das Feuer am Mittwochabend um ca. 21 Uhr aus und konnte erst nach mehrere Stunden von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Ein sehr großer Teil des Komplexes wurde dabei zerstört, erklärte die Feuerwehr von Culemborg.

Nach Angaben der Feuerwehr sei ein hoher Sachschaden entstanden. Der Komplex wurde erst kürzlich von der islamischen Gemeinde für rund 410000 gekauft. Nach der Fertigstellung sollte die Moschee als Begegnungsstätte fungieren.

latest article

      Streit um Kopftuchverbot: Klagen von zwei Lehrerinnen abgewiesen
      Iranischer Vizepräsident: Iran zu Zusammenarbeit mit Europa beim Aufbau wirtschaftlicher ...
      Die muslimische französische Studentin antwortete auf Kritik an ihrem Hijab
      AfD-Politiker macht sich über Mevlüde Genç lustig
      UNICEF: 11 Millionen Kinder im Jemen auf humanitäre Hilfe angewiesen
      Größter Qudstag in Berlin seit Jahren:
      Galaktische Republik
      Abschiebehaftanstalt hat mittlerweile 20 Plätze
      Niederlande: Junge Muslimin präsentiert Ramadanjournal
      Dänemark beschließt Burkaverbot in der Öffentlichkeit

user comment