Deutsch
Friday 15th of December 2017
code: 80685
Weitere islamfeindliche Aktionen geplant

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) rechnet im kommenden Jahr erneut mit spektakulären Protestaktionen der „Identitären Bewegung in Deutschland“ (IBD). «Wir erwarten auch künftig spontane, provokative Aktionen, die sich entsprechend der Ideologie der IBD gegen politische Parteien, Moscheen und islamische Kulturvereine oder Asylbewerberunterkünfte richten könnten», sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der „Welt am Sonntag“.

user comment
 

latest article

  Massenmord mit Ansage
  Revolutionsführer: Der Sieg gehört der islamischen Umma und Palästina wird frei sein
  Emiratischer Minister beklagt fehlende Moschee-Kontrolle
  Chaos beim AfD-Parteitag: Höckes erstolperter Erfolg
  Studie: Anteil der Muslime an der Bevölkerungszahl in Europa nimmt deutlich zu
  Die aufrichtigen Herzen innerhalb und außerhalb des Irans
  Anfrage der Ahlul Bayt Welt Versammlung bezüglich der Behandlung Sheikh Issa Qasims
  Nach Erdbeben in Westiran: Sechs Feldlazarette eingerichtet
  Tränen und Umarmung vor Gericht / Vater vergibt Mörder seines Sohnes
  Untersuchung der Lage der Schiiten in der Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung