Deutsch
Thursday 25th of May 2017
code: 80685
Weitere islamfeindliche Aktionen geplant

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) rechnet im kommenden Jahr erneut mit spektakulären Protestaktionen der „Identitären Bewegung in Deutschland“ (IBD). «Wir erwarten auch künftig spontane, provokative Aktionen, die sich entsprechend der Ideologie der IBD gegen politische Parteien, Moscheen und islamische Kulturvereine oder Asylbewerberunterkünfte richten könnten», sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der „Welt am Sonntag“.

user comment
 

latest article

  Verschleierungsverbot verstößt gegen das Schulgesetz
  Wie können wir andere zum Dua ermutigen? – aus dem Buch „Rüstung des Bittstellers“
  Dinge, welche die Versorgung (Rizq) erhöhen und verringern
  Wie deutsche Innenminister mit der Türkenmuttergottes hetzen oder: Nicht alle Deutschen sind wie De Maizière
  Bundeskanzlerin Merkel gegen ein Islamgesetz
  Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
  Professor Samii - Bester Chirurg der Welt
  Politiker unterstreichen Ausbildung von Imamen
  UNO warnt vor Verschlechterung der humanitären Lage im Gazastreifen
  Rechtsreferendarin darf Kopftuch tragen